AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Delifirst GmbH

Geltungsbereich
1. Alle Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Besteller und der Delifirst GmbH unterliegen ausschließlich den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.


2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers werden von der Delifirst GmbH nicht akzeptiert und anerkannt.


3. Sie als Besteller sind verpflichtet, sich bei jedem Kauf über eventuelle Veränderungen zu informieren.


4. Ihr Vertragspartner ist die Delifirst GmbH, Wolffsonweg 3 E, 22297 Hamburg, Deutschland mit der HRB –Register -Nr. 112 388 beim Amtsgericht Hamburg.


5. Der Delifirst – Geschäftsbereich bezieht sich ausschließlich auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.


Vertragsabschluß
Ihre Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages für Delifirst dar. Nach Eingang Ihres Kaufangebotes/Bestellung werden Sie als Besteller per E-Mail eine Bestellbestätigung erhalten, die jedoch keine Annahme des Angebotes des Bestellers darstellt. Die Bestellbestätigung informiert Sie über den Eingang Ihres Angebotes.

Ein Kaufvertrag kommt mit der Annahme Ihres Angebotes durch die Delifirst GmbH zustande. Die Annahme erfolgt durch den Versand der Ware an Ihre Lieferadresse und der elektronischen Versandbestätigung an Ihre mitgeteilte E-Mail-Adresse. Für Waren aus Ihrer Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Delifirst GmbH kann innerhalb von zwei Wochen Ihr Bestellangebot annehmen. Sie sind als Besteller für Ihre korrekten Daten, vollständigen Lieferanschriften etc .verantwortlich. Für Übertragungsfehler bei der E-Mail-, Fax oder fernmündlichen Bestellung übernimmt die Delifirst GmbH keine Haftung.

Sie können als Besteller Ihr Angebot nur im geschäftsfähigen Alter platzieren. Die Delifirst GmbH wird hierzu ausdrücklich von Ansprüchen Dritter freigestellt.


Ihre Einkaufspreise

1. Für Sie gelten die Preise in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Deutschland zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung im Delifirst-Webshop www.delifirst.de

Dies gilt nicht für Irrtümer, fehlerhaft erfasste Produkte bzw. Produktinformationen und Produktabbildungen.

2. Der ermittelte Kassen-Betrag Ihrer Bestellung ist gleichzeitig auch der zahlungspflichtige Betrag, falls der Kaufvertrag zustande kommt.


3. Die aktuellen Versandkosten sind vom Besteller abzugsfrei entsprechend der aktuellen Versand- und Lieferbedingungen zu leisten. Siehe unter www.delifirst.de/versand


Ihre Belieferung
Sie erhalten Ihre Ware entsprechend des Kaufvertrages auf Basis der geltenden Versandbedingungen. Alle Angaben zu Lieferfristen /-zeiten sind ausdrücklich
unverbindlich. Ihre Belieferung erfolgt ausschließlich an Ihre gewünschte Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland.

Es ist möglich, dass Waren im Delifirst Webshop zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung am Tag Ihrer Warenzusammenstellung nicht lieferbar sind. In diesem Fall entsteht keine Lieferpflicht für die Delifirst GmbH. Sie werden per E-Mail darüber informiert. Delifirst behält sich vor, Ihnen einen preislich gleichen und qualitativ vergleichbaren Ersatzartikel zu liefern. In elektronischer Abstimmung mit Ihnen kann Ihre Bestellung auch storniert oder eine Nachbestellung vorgenommen werden.

Die Delifirst GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt. Sie als Besteller tragen nur die vereinbarten Versandkosten, die Sie bei einer Gesamtlieferung bezahlt hätten.

Sie als Besteller haben Mitwirkungspflichten, um einen Annahmeverzug zu vermeiden. Die Gefahr einer - auch zufälligen - Verschlechterung der Ware geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug geraten ist. Kommt ein Besteller in Annahmeverzug, so ist die Delifirst GmbH berechtigt, Ersatz für entstandenen Schaden und Mehraufwendungen zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.



Gewährleistung
Liegt ein offensichtlicher Mangel der bestellten Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Ausgenommen sind dabei Schwankungen des angegebenen und des tatsächlichen Gewichtes des Wareninhalts (Hersteller-Gewährleistung), Abweichungen in der Qualität, Form und Farbe sowie die Qualität der Zustellung bzw. Transportschäden (Logistiker- Gewährleistung).


Sie als Besteller verpflichten sich, den Inhalt des Paketes in Gegenwart des Lieferanten zu überprüfen und eventuelle Schäden von ihm quittieren zu lassen.


Bei Nacherfüllung / Ersatzlieferung ist der Besteller verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an die Delifirst GmbH zurück zu senden. Sollte die Rücksendung der mangelhaften Ware die gesetzlichen Bestimmungen verletzen, behält sich die Delifirst GmbH vor, Schadensersatz gegenüber dem Besteller geltend zu machen.



Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum der Delifirst GmbH.

Ihre Zahlung

Der Kassenbetrag entspricht dem Kaufpreis und dieser wird mit der Annahme Ihrer Bestellung durch das Zustandekommen des Kaufvertrages abzugsfrei fällig.
Sie als Besteller haben die Wahl zwischen den führenden Zahlungsarten zu wählen: Kreditkarte (Mastercard, Visa), Sofortüberweisung, Vorkasse und Nachname.



Jeder zustande gekommene Kaufvertrag zwischen Ihnen als Besteller und der Delifirst GmbH wird als ein geschlossener Vorgang betrachtet. Eine Aufrechnung bzw. Zurückbehaltung ist nicht möglich.



Haftungsausschluss
Delifirst GmbH haftet in jedem Fall nur für nachgewiesenen Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Delifirst GmbH verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Hierbei erklärt die Delifirst GmbH ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf Inhalte / Gestaltung der verlinkten Seiten hat und sich ausdrücklich distanziert. Gleiches gilt für verlinkte Seiten Dritter auf www.delifirst.de



Urheberrechte
Alle Bildrechte liegen bei der Delifirst GmbH. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet. Gleiches gilt für konzeptionelle und textliche Inhalte, die auf der Website www.delifirst.de umgesetzt sind.



Nutzungsbedingungen für „Mein Ernährungsprotokoll“, „Delifirst-Aktuell“, „Delifirst-Blog“„Delifirst-Umfrage“
Ein Anspruch auf Nutzung der Services besteht nicht. Als Teilnehmer können sich alle geschäftsfähigen Personen registrieren. Sie sind als Nutzer allein für die Sicherheit Ihres Passwortes verantwortlich. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Ihr Passwort darf nur für den Zugang zu den Internet-Services von Delifirst genutzt werden.

Delifirst behält sich vor, Ihre Beiträge für den „Delifirst-Blog“ erst nach inhaltlicher (rechtlicher )Prüfung frei zu geben. Sie verpflichten sich mit der Registrierung zu sachlichen Meinungsäußerungen und den Delifirst-Blog nicht zu missbrauchen. Mailen Sie uns Ihre Kommentare zu den aktuellen Themen unter:diskutieren@delifirst.de

Delifirst übernimmt keine Gewährleistung für die immer korrekte Funktionsweise des Bereichs „Mein Ernährungsprotokoll“. Im fast unwahrscheinlichen Fall eines Serverausfalls können Daten vertauscht oder verloren gehen. Hierfür schließt Delifirst jegliche Gewährleistung und Haftung aus. Delifirst empfiehlt zur eigenen Sicherheit auch händische Aufzeichungen zu führen. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch zu diesem Bereich unter: antworten@delifirst.de .



Datenschutz

Sie genießen bei Delifirst einen hohen Datenschutz für Ihre persönlichen und geschäftlichen Daten. Die Delifirst GmbH hält sich streng an die gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes).

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Gern beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail unter sicher@delifirst.de .

Erfüllungsort/ Gerichtsstand
Grundlage ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.



Gerichtsstand ist in allen Fällen der Unternehmenssitz der Delifirst GmbH in Hamburg.

Anbieter-Kennzeichnung
Delifirst GmbH
Wolffsonweg 3 E
22297 Hamburg
Deutschland

AG Hamburg, HRB 112 388

Geschäftsführer
Johannes C. Röhr, Hamburg

Schlussbemerkung
Sollte eine oder mehrere Formulierungen /Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Stand
18. November 2015

Zuletzt angesehen